Institut für Informationssysteme und Softwaretechnik
Russisch Online

Russisch Online

Eine hochentwickelte Lernplattform

Russisch Online ist eine innovative e-learning Platform, die gemeinsam vom IFIS und dem Sprachenzentrum der Universität Passau entwickelt wurde. Es erweitert den traditionellen Lehrbetrieb, indem es den Studierenden erlaubt, im Selbststudium ihre Sprachfertigkeiten am PC zu verbessern. Russisch Online verbindet dabei moderne Lehrmethoden mit einer für diesen Zweck optimierten Software um die Studierenden beim Lernen der Inhalte bestmöglich zu unterstützen.

Russisch Online kombiniert dabei innovative Konzepte, wie

  • Lebensnahe Texte mit integrierten Übungen
  • Für das Selbststudium optimierte Lerninhalte
  • Einfacher Zugriff über ein intuitives Webportal
  • Leistungsstarke Benutzerschnittstelle
  • Integriertes WYSIWYG Autorenwerkzeug
  • Durchgängiges pädagogisches Konzept

Überblick über das Projekt

Der Kern von Russisch Online wird von elf Lerneinheiten gebildet, die sich mit für Studium und/oder Beruf relevanten, lebensnahen Texten befassen. Themen sind zum Beispiel 'Am Flughafen' oder 'Reisen in Russland'. Um die Studierenden dazu anzuleiten, sich intensiv mit diesen Texten zu beschäftigen sind die einzelnen Kapitel jeder Lerneinheit stets eng mit zahlreichen interaktiven Vor- und Nachbereitungsübungen verbunden.

Um dem besonderen Einsatzzweck des Lernens im Selbststudium gerecht zu werden sind in Russisch Online zahlreiche Anleitungen zum selbstständigen Lernen integriert. Zu diesen gehören u.a. Vokabelübungen, interkulturelle Fussnoten und Tipps für besonders geeignete Lesestrategien.

Darüber hinaus sind die Texte so ausgelegt, dass sie stets auch Wissen über die Kultur und Geographie des russischen Sprachraums vermitteln. Somit erwerben die Studierenden während des Sprachkurses neben Lesefertigkeiten auch viele landeskundliche Kenntnisse über Russland und haben dadurch einen doppelten Lerneffekt beim Lernen mit Russisch Online.

Technisch werden die Lerneinheiten von Russisch Online auf einem zentralen Netzwerkserver gespeichert, worauf die Studierenden mittels einer intuitiven Webplattform Zugriff haben. Durch die Java Webstart Technologie steht für Anzeige und Ablauf der Übungen eine hochwertige Playerapplikation zur Verfügung. Das auf der selben Technologie aufbauende Autorenwerkzeug stellt für die Tutoren des Sprachenzentrums eine dem WYSIWYG-Prinzip folgende Anwendung zum Bearbeiten der Lerninhalte bereit. Die Verwaltung der Übungen und Kurse sowie eine statistische Aufbereitung finden wieder im Webportal statt.

Russisch Online wurde im Zeitraum von 2005-2006 ausführlich in Pilotkursen getestet. Das gesammelte Feedback in diesem Zeitraum zeigte, dass die telnehmenden Studierenden sowohl vom Lernen mit der Plattform begeistert sind als auch tatsächlich erfolgreicher lernen konnten. Seit dem Sommersemester 2007 ist Russisch Online somit ein verpflichtender Teil für die Fortgeschrittenen-Kurse der Russisch-Ausbildung im Sprachenzentrum.

Veröffentlichungen

Um mehr sowohl über die technischen als auch die pädagogischen Konzepte von Russisch Online zu erfahren, sind sie herzlich eingeladen, die folgenden wissenschaftlichen Publikationen über das Projekt zu lesen. Natürlich stehen die Autoren auch für Nachfragen gerne zur Verfügung.

KürzelTitel
ERPF07Jan Ehrlich, Sven Radde, Axel Polleti, Burkhard Freitag: Designing an E-Learning Platform for Reading Comprehension. In: Proceedings of the E-Learn World Conference on E-Learning in Corporate, Government, Healthcare & Higher Education, Quebec City, Canada, 2007
RGF06Sven Radde, Liubov Gordienko, Burkhard Freitag: An advanced interactive language teaching platform. In: IV International Conference on multimedia and Information & Communication Technologies in Education (m-ICTE2006), Sevilla, 2006